Aktuelles

Apr. 27, 2017

Frollein Pfau: Mittwochs mag ich: Lieblings-Zahnarzt

„Hätte mir jemand noch vor kurzem gesagt, dass ich beim „Mmi“ tatsächlich mal schreiben würde „mittwochs mag ich meinen Zahnarzt“, dann hätte ich ihn für völlig bescheuert erklärt!

Denn der Zahnarzt ist so ziemlich der einzige Arzt zu dem ich sehr ungern gehe. Und das, obwohl es gar keinen Grund gibt. Ich habe glücklicherweise sehr gute Zähne und bis auf das Ziehen meiner Weisheitszähne bisher auch keinerlei Probleme damit gehabt. Dennoch gehe ich äußerst ungerne zum Zahnarzt – diese sterilen, weißen und völlig unpersönlichen Räume sowie dieses fürchterliche Bohrergeräusch machen mich jedes Mal völlig kirre.“
Mehr lesen…

Mrz. 26, 2016

Wie zieht man am besten einen Milchzahn?

Mehr lesen…

Mrz. 21, 2016

Erste Schritte nach einem Zahnunfall

Schnell kann es passieren: Ein Sturz mit dem Fahrrad, beim Sport ein Ellenbogen ins Gesicht, die ersten Schritte eines Kindes oder auf Glatteis ausgerutscht – und der Zahn ist abgebrochen, gerissen oder ausgeschlagen…. In vielen Fällen kann der Zahn jedoch gerettet werden, doch hierzu ist rasches Handeln erforderlich.

Was sollte man als Verletzter, Eltern oder Begleitperson beachten? Was ist richtig? Was ist falsch? Wir haben einen Notfallplan in wenigen Schritten – jede Minute zählt:

Mehr lesen…

Mrz. 18, 2016

Zahnputzlieder für Kinder

Mehr lesen…

Mrz. 15, 2016

Diät für die Zähne?!

Wer viel Frisches, wie Obst, Fruchtsäfte oder mit Essig marinierte Salate isst, lebt eigentlich gesund. Aber aufgepasst: Durch die in den Lebensmitteln enthaltene Säure steigt das Risiko für Zahnerosionen!
<!–more–>

Ausgleich für den angegriffenen Schmelz schaffen Milch oder Milchprodukte (z.B. Käse) durch das darin enthaltene Kalzium. Auch Bananen, Trockenfrüchte oder Müsliriegel sind sehr zuckerhaltig und klebrig und sollten daher in Hinblick auf Karies nur in Maßen gegessen werden.
Aber keiner muss kapitulieren: mit ein paar wenigen einfachen Tipps kann man sich wunderbar zahngesund ernähren!
<ul>
<li>Lieber Wasser statt Limo und besser Obst statt Plunderteilchen</li>
<li><span style=“line-height: 1.5;“><span style=“line-height: 1.5;“>Wenn schon Cola, dann lieber eine Flasche auf einmal trinken als über den Tag schluckweise verteilen (dasselbe gilt für Gummibärchen und seinesgleichen)</span></span></li>
<li>Faustregel beim Zähneputzen: 30 Minuten Pause nach der letzten Mahlzeit!</li>
<li>Weniger Zucker und Säuren bedeuten weniger Karies und Erosionen – so einfach geht es!</li>
</ul>