Übernimmt meine gesetzliche Krankenversicherung die Kosten für eine Prophylaxe?

Einmal jährlich steht jedem Kassenpatienten als bezahlte Leistung das Entfernen von Zahnstein oberhalb des Zahnfleisches im sichtbaren Bereich in einer Zahnarztpraxis zu. Dabei handelt es sich maßgeblich um den Zahnstein an der Innenseite der Unterkieferfrontzähne sowie im Oberkiefer an den großen Backenzähnen. Denn diese Bereiche, in denen sich die großen Speicheldrüsen im Mund befinden, kennzeichnen…

Wie hoch sind die Kosten einer Professionellen Zahnreinigung (PZR)?

Bei uns gilt: Nicht jede Zahnreinigung ist gleich. Auf der Grundlage einer ersten Kontrolluntersuchung besprechen wir mit Ihnen den individuellen Bedarf. Aus unserer Sicht gibt es nämlich keinen Grund für einen Einheitspreis, denn die Ausgangssituation und der daraus resultierende Aufwand sind unterschiedlich. Die Kosten für eine Zahnreinigung starten abhängig vom persönlichen Aufwand ab 99 Euro…

Was ist das Ziel einer Wurzelbehandlung bzw. Wurzelkanalbehandlung?

Ziel einer Wurzelbehandlung (auch Wurzelkanalbehandlung oder Endodontologie) ist immer der Zahnerhalt. Wir sind davon überzeugt, dass keine Form von Zahnersatz so gut sein kann wie die Natur. Daher ziehen wir einen Zahn nur als letztes Mittel. Notwendig wird eine Wurzelbehandlung bei einem geschädigten Zahnnerven im fortgeschrittenen Stadium einer Kariesinfektion. Durch eine Wurzelkanalbehandlung, die sowohl bei…

Ist der Zuckerersatzstoff Xylit (Xylitol) karieshemmend und empfehlenswert?

Bereits in den 1970er-Jahren, genauer in den „Turku-Zuckerstudien“ von 1972 und 1975 wurde die antikariogene Wirkung von Xylit (Xylitol) in Finnland entdeckt. Inzwischen wurden hunderte Studien zur Wirkung von Xylit (Xylitol) auf die Entstehung von Zahnkaries veröffentlicht. Xylit ist ein Zuckeraustauschstoff und hat eine vergleichbare Süßkraft wie Haushaltszucker bei jedoch rund 40% weniger Kalorien. Es…

Warum spielt auch der Speichel eine wichtige Rolle bei der Senkung des Kariesrisikos?

Auch der Speichel spielt eine Rolle in der Kariesentstehung, denn Patienten mit einem reduzierten Speichelfluss haben neben dem Gefühl des trockenen Mundes auch ein erhöhtes Risiko für Karies. Zum einen enthält Speichel mineralische Bestandteile, die dem Zahnschmelz notwendige Mineralien zuführen und daher einen Beitrag zur Reparatur des Schmelzes leisten – Zahnärzte bezeichnen dies als Remineralisierung….

Bekommen auch Milchzähne Karies und sind Füllungen bei Milchzähnen sinnvoll?

Milchzähne können ebenfalls Karies bekommen, auch bereits bei Kleinkindern. Allgemein sollten sich Eltern bestmöglich und mit Sorgfalt darum bemühen, dass Milchzähne möglichst kein Loch bzw. keine Karies bekommen, Zahnfüllungen daher nicht nötig werden und im Allgemeinen die Milchzähne nicht zuletzt aufgrund ihrer Funktion als Platzhalter für die bleibenden Zähne so lange wie möglich zum Kauen…

Was versteht man unter Dentinkaries?

Als Dentinkaries bezeichnet man den Zustand, in dem die Kariesinfektion in das Dentin bzw. Zahnbein vordringt und dort Verfärbungen hervorruft. Diese haben eine bräunliche Farbe und entstehen durch die Einlagerung von Pigmenten. Dentin bzw. das Zahnbein sind härter als Knochen, jedoch weicher als der Zahnschmelz. Es handelt sich um ein knochenähnliches Gewebe, das den größten…

Was ist von der alternativen Methode der Kariesinfiltration bzw. Icon-Therapie als Behandlung zu halten?

Bei der relativ neuen Methode der Kariesinfiltration bzw. Icon-Therapie muss nicht gebohrt werden, so dass keine gesunde Zahnsubstanz mehr abgetragen wird. Es handelt sich um eine mikroinvasive Behandlungsmethode. Leider eignet sich diese Methode nur bei Erkrankungen in einem sehr frühen Anfangsstadium von Patienten, deren Karies nur minimal fortgeschritten ist, ohne jede betroffene Stelle im Dentin-…