Was muss ich beachten, wenn mein Kind eine Spritze erhalten hat?

Wenn wir z.B. in unserer Zahnarztpraxis eine Füllung an einem Backenzahn machen müssen, kann Ihr Kind u.U. eine Lokalanästhesie bekommen. In dem Fall ist für Sie als Eltern Folgendes zu beachten:

Bitte vergewissern Sie sich, dass Ihr Kind erst dann wieder etwas isst, wenn die Wirkung der Spritze vollständig abgeklungen ist. Ansonsten kann es zu Bissverletzungen der Wange, der Zunge oder der Lippen kommen – wegen der Betäubung ganz unbewusst. Daher sollten Eltern ihre Kinder auch nicht unbeaufsichtigt lassen, denn die Neugier wegen den des tauben Gefühls motiviert gerne dazu zu testen, wie sich das Beißen auf die Lippen anfühlt. Selbstverständlich erklären wir dies Ihrem Kind auch von unserer Seite am Ende der Behandlung – und das kindgerecht.