Was versteht man unter dem „Air-Flow® Verfahren“?

Das Air-Flow® System wurde vom Schweizer Hersteller EMS entwickelt. Es dient gleichermaßen der zahnmedizinischen Prophylaxe sowie der Wiederherstellung der Zahngesundheit und verbindet drei hocheffiziente und bewährte Verfahren: die Pulverstrahlgeräte Air-Flow® und Perio-Flow® sowie das Piezon Master®, ein ultraschallgestütztes Handinstrument zur Entfernung von Belägen. Durch die Kombination dieser drei Methoden können harte (Zahnstein) und weiche (Biofilm) Zahnbeläge über und unter dem Zahnfleischrand effektiv und sehr schonend bzw. schmerzfrei entfernt werden – insbesondere auch an den Stellen, die bei der häuslichen Pflege selbst nicht erreicht werden können.

Die Air-Flow® Methode vermischt Luft, Wasser und das individuell abgestimmte Air-Flow® Pulver und setzt das Gemisch schmerzfrei bei angenehmer und sogar wählbarer Temperatur mit konstantem Druck zur Reinigung der Zahnoberfläche ein. Die Pulverpartikel entfernen Ablagerungen in kleinsten Zwischenräumen sowie störende Auflageverfärbungen, die z.B. durch Tabak oder Kaffee entstehen. Da die Methode auf der Nutzung kinetischer Energie beruht, ist ein Verkratzen der Zähne ausgeschlossen. Die Perio-Flow® Düse steht für eine hochpräzise Pulverstrahl-Technologie, die minimalinvasiven Zugang zu Zahnfleischtaschen, und Zahnersatz bzw. Implantaten ermöglicht. Verbleibender Zahnstein wird bei Bedarf mit dem piezokeramischen Ultraschall-Scaler Piezon Master® sanft und effektiv mit bis zu 32.000 lineare Schwingungen pro Sekunde entfernt.