Worauf ist bei der Anfertigung von Brücken zu achten?

Ein besonderes Augenmerk richten wir und unser Zahntechniker sowohl bei der Herstellung als auch bei der Einpassung der Brücke auf die maßgenaue Ausgestaltung der so genannten Brückengliedauflage. So bezeichnet man den Bereich, in dem der Zahnersatz mit dem Zahnfleisch in Kontakt kommt. Damit weder ein Spalt verbleibt noch ein zu großer Druck auf das Zahngewebe ausgeübt wird, stellen wir die Form und die Ausdehnung der Brückengliedauflage sowie den Anpressdruck sehr exakt ein. Gleichzeitig muss eine gute und nachhaltige Hygienefähigkeit sichergestellt sein. Die Einprobe im Mund ermöglicht alternativ zum sofortigen festen Einkleben die provisorische Befestigung zum Testen oder bei Bedarf die Korrektur durch das Labor.